HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

DIY: 3 Abzugshaubenschränke + 1 Spanplatte = Platz für Tafelfarbe!

Küchenaufhübschung - nachher

Als wir vor fast genau einem Jahr in unsere Wohnung zogen, war (und ist leider immer noch) unser größtes Sorgenkind die Küche. Sie war bis auf einen E-Herd komplett leer und vom Schnitt einfach eine totale Katastrophe, wenn man nicht ein kleines Vermögen dafür ausgeben wollte. Wir entschieden uns also für Module der IKEA Faktum Reihe mit roten Fronten, weil wir erstens schon drei Abzugshaubenschränke davon hatten (die wir in der alten Wohnung als ganz normale Oberschränke genutzt haben), wir zweitens die Fronten auch wieder ganz einfach wechseln können, sollten sie uns einmal nicht mehr gefallen, und wir hoffentlich drittens auch in Zukunft noch weitere Elemente nach und nach dazu kaufen können. Eine Küche im Wachstum, sozusagen.

Nur die eine Frage blieb: Wohin mit unseren Abzugshaubenschränken? Die Wand zur Nachbarswohnung erschien uns leider als nicht allzu solide, und so kamen wir auf die verrückte Idee, sie einfach an der gegenüberliegenden Wand übereinander anzubringen. Stellt man sich ja theoretisch gar nicht so schwer vor. Ist nur in der Praxis leider gar nicht so leicht, wie wir feststellen durften, wenn man plötzlich alles nanometergenau messen muss und dann nach der Bohrung feststellt, dass die Löcher nicht auch automatisch exakt auf der Markierung landen. Trifft man dann auch noch auf Stahl oder ähnlich fieses Material in den geliebten Altbauwänden, glaubt man wirklich für einen Moment, das ganz große Los gezogen zu haben. Puh. Geschafft haben wir es zum Glück nach etlichem Fluchen trotzdem :)

Was aber nun tun mit den nicht allzu hübschen Außenseiten der Schränkchen? Allzu weiß waren sie ja auch nicht mehr, und verkleidende rote Fronten dieser Größe gibt es natürlich nicht. Also basteln wir uns einfach selbst etwas! Der Plan war, im Baumarkt eine einfache Spanplatte zu kaufen, diese auf die richtigen Maße zuschneiden zu lassen, mit Tafelfarbe zu streichen und dann ganz einfach jeweils auf der linken und rechten Seitenfläche festzunageln. Und, wie ihr seht, der Plan hat funktioniert! Und es war wirklich so kinderleicht und reibungslos, dass ich schon überlege, was ich mit dem restlichen Holz in der Küche noch alles "vertafeln" kann. So eine Tafelfläche ist in der Küche nämlich wirklich praktisch für Einkaufszettel oder Speisepläne o.ä., und sie lässt sich richtig gut wieder von der Kreide befreien.

Küchenaufhübschung

Küchenaufhübschung - nachher


Zum Vergleich: So sah es vorher aus.
Wie ihr sehen könnt, kam sogar Masking Tape an den Seiten der Türen zum Einsatz :)

Küchenaufhübschung - voher

Kommentare :

  1. Oh Klasse! Ich bin totaler Fan von Tafelfarbe und finde sie in der Küche besonders praktisch. Das Ergebnis ist super, besonders das Maskingtape gefällt mir. Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar! Ich finde Tafelfarbe in der Küche auch total super, wir kritzeln inzwischen jeden Tag darauf herum :)
      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
    2. Hallo Marina,

      ich bin gerade zufällig auf deinen Beitrag gestossen und habe im Bildhintergrund das Regal mit der orangenen Innenseite gesehen und wollte fragen, wie genau du diese bearbeitet hast? Ich hatte nämlich dieselbe Idee und wollte mich vorher im Internet ein wenig schlau machen, finde aber keine Anleitung, die genau auf mein Vorhaben passt. Ich finde nur Tipps zur Bearbeitung von Möbeln oder zuvor noch unbearbeiteten Spanplatten... Wäre toll, wenn du mir aushelfen könntest!!

      Löschen
    3. Hallo,

      na klar, kein Problem :) Das Billy Regal, was du auf dem Foto siehst, habe ich an der Rückwand einfach mit orangefarbenem Geschenkpapier beklebt. Leider war es nicht ganz breit genug und warf ein paar Falten, deshalb gefiel es mir auf Dauer nicht soo gut. Da unsere Küchenschränke eh rot sind, habe ich mich dann dazu entschlossen, die Billy Rückwände mit rotem Lack zu streichen, was auch super funktioniert hat, ganz ohne vorbehandeln :) Das Ergebnis kannst du dir hier und hier ansehen. Ich habe diesen Schöner Wohnen-Lack verwendet.

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
    4. Hallo Marina,

      ganz lieben Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich gehe dann heute mal in den Baumarkt und frage nach dem passenden Schöner-Wohnen-Lack nach. :D Und ohne Vorbehandlung kann ich eventuell auch heute schon mit dem streichen anfangen. Da freu ich mich schon drauf!

      Viele Grüße,
      Nathali

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home