HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

Gemüsekiste KW 43, oder: Was gibt's zu essen?

gemüsekiste

Denkt ihr, wenn ihr Grünkohl hört, auch zuerst an Grünkohl mit Pinkel? Dann hab ich jetzt was für euch: Grünkohl crunchy! Ein äußerst geniales Rezept, das ich beim Stöbern nach Grünkohl-Rezepten bei Chefkoch gefunden habe. Grünkohl mit Erdnussbutter und Chili klingt zunächst vielleicht etwas verrückt, ist aber unglaublich lecker! Macht ruhig gleich die doppelte Portion, am zweiten Tag schmeckt's nämlich doppelt so gut :)
Sehr lecker war diese Woche auch das Rezept, das ich im aktuellen ZEIT Magazin entdeckt habe, just in dem Moment, als mal wieder die Frage im Raum stand, was wir bloß heute wieder kochen. Und so wurde es dann spontan Risotto mit Kürbis und Radicchio im Schichtprinzip. Risotto ist wirklich eine meiner liebsten Neuentdeckungen. Super simpel und gleichzeitig super lecker. Die Kombination mit Kürbis und Radicchio müsst ihr auch unbedingt mal probieren.

Montag: Tortellini mit Tomaten und Champignons (ich sollte mal zählen, wie oft es Montags Tortellini gibt…)
Dienstag: Reste der Pastinaken-Kürbis-Suppe
Mittwoch: Wildlachs mit Grünkohl crunchy
Donnerstag: Gebratener Kürbis mit Feldsalat
Freitag: Blätterteigtaschen mit Lauch und Schinken
Samstag: Risotto mit gebratenem Kürbis und Radicchio (Rezept aus dem ZEIT Magazin 44/2013)
Sonntag: Risottoreste mit glasierten Möhren

wildlachs mit crunchy grünkohl gebratener kürbis mit feldsalat hübscher feldsalat risotto mit radicchio und kürbis risotto mit glasierten möhren

Gemüsekiste KW 42, oder: Was gibt's zu essen?

gemüsekiste

Auch diese Woche gab es wieder etwas Neues zu entdecken: Pastinaken! Vorher weder gekauft noch gegessen wird es Pastinaken jetzt hoffentlich häufiger in unserer Gemüsekiste geben. Die Pastinaken-Kürbis-Suppe gestern Abend war jedenfalls sehr lecker und reicht sicher noch für ein paar Tage :)
Vor ein paar Tagen habe ich tatsächlich noch drei kleine rote Tomaten auf unserem Balkon entdeckt und geerntet. Das werden leider die letzten für dieses Jahr gewesen sein, aber ein schönes Abschiedsgeschenk vom Sommer war es allemal :)

Montag: Wirsing-Hack-Topf (Montag ist oft Überbrückungstag, weil die Kiste erst Dienstag kommt)
Dienstag: Wildlachs und Feldsalat mit Zitrone-Senf-Dressing und Radieschen
Mittwoch: Sushi bei Surf & Sushi
Donnerstag: Rucola Pizza
Freitag: Fenchel-Hack-Topf
Samstag: Ofen-Feta mit Roter Bete
Sonntag: Pastinaken-Kürbis-Suppe

upload rucolapizza upload rote bete mit feta kürbis-möhren-pastinaken-suppe

Gestrickte Bommelmütze mit Zopfmuster

mütze

Juhu, ich habe es endlich geschafft, die Mütze fertig zu stricken, die ich schon seit Februar auf den Nadeln hatte :)
Das Muster heißt Here and There und ist von Veera Välimäki. Ich habe die Mütze schon einmal gestrickt, und zwar im letzten Jahr für meine Schwägerin mit Ringeln in weiß und türkis. Das Ergebnis hat mir dann so gut gefallen, dass ich sie auch noch einmal für mich stricken wollte, natürlich mit einer guten Portion pink. Und weil ich Bommel so gerne mag, gab's gleich noch einen oben drauf :)

mütze

mütze

mütze

Gelesen: Kerstin Gier - Liebe geht durch alle Zeiten (Trilogie)

funkhaus berlin

Klappentext:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Die Trilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier habe ich gerade erst zu Ende gelesen, und das innerhalb von wenigen Tagen und trotz stressiger Lernphase. Ich habe mir nicht allzu viel davon versprochen, sondern eben einen typischen Jugendroman erwartet, samt erster Liebe, Herzschmerz, weichen Knien, Stottern und Rot werden und einem Helden, der natürlich wieder einmal viel zu gut aussieht, um wahr zu sein. Und - das alles trifft auch auf "Liebe geht durch alle Zeiten" zu, und doch ist es irgendwie anders.
Das Buch hat mich in vielerlei Hinsicht überrascht, es gibt viele unvorhergesehene Wendungen, Charaktere, die einem äußerst schnell ans Herz wachsen, und es ist lustig! Die Geschichte wird mit einer Leichtigkeit und so viel Liebe zum Detail erzählt, dass man geradezu hineingesogen wird und am Ende fast ein bisschen traurig ist, dass es in der Realität keine lieben Geister und vor Aufregung wasserspuckenden Dämonen gibt. Und auch wenn das Ende vorhersehbar ist, hätte es von mir aus auch gerne noch einen vierten Teil geben können. S-Bahn fahren war lange nicht mehr so kurzweilig, und ich habe desöfteren fast meine Haltestelle verpasst.

Habt ihr die Edelstein-Trilogie schon gelesen? Wie hat sie euch gefallen? Was lest ihr gerade?

Ich habe mir überlegt, wieder öfter über die Bücher zu berichten, die ich lese. Lesen gehört einfach mit zu den Dingen, die ich am allerliebsten mag, ich freue mich also auch sehr über eure Buchtipps!

Gemüsekiste KW 41, oder: Was gibt's zu essen?

gemüsekiste

Kommt es nur mir so vor, oder wird unsere Gemüsekiste Woche für Woche voller? Das macht aber gar nichts, würde ich sagen, wir haben nämlich meistens schon am Sonntagabend alles verputzt. Und das, obwohl die neue Gemüsekiste erst am Dienstag kommt.
Diese Woche haben wir zum ersten Mal frischen Spinat zubereitet, der auch wieder äußerst lecker war. Und als wir den kompletten Mairübchen-Eintopf mit einem Mal geleert haben, schien am Sonntag prompt die Sonne und bescherte uns einen schönen Sonntagsspaziergang durchs bunte Herbstlaub. Falls ihr also das nächste Mal ein bisschen Sonnenschein gebrauchen könnt, wisst ihr ja jetzt, wie es geht :)

Montag: Bolognese mit Fenchel (von letzter Woche)
Dienstag: Blattspinat mit Kartoffeln und Ei
Mittwoch: Kürbispommes
Donnerstag: Quietschekäse mit Kartoffelwürfeln und Paprika
Freitag: Käse-Lauch-Suppe
Samstag: Mairübchen-Eintopf
Sonntag: Sellerieschnitzel mit Bratkartoffeln

bolognese mit fenchel spinat/kartoffeln/ei quietschekäse, kartoffelstücke und paprika lauch-käse-suppe mairübchen-eintopf

Hildes Zwetschgenkuchen

zwetschgenkuchen

Was macht man, wenn man gerade zwei Klausuren geschrieben und endlich wieder Zeit hat? Genau, Kuchen backen, um die wiedergewonnene Freizeit zu feiern! :) In der Gemüsekiste waren diese Woche auch ein paar Zwetschgen, also fiel die Entscheidung recht leicht, endlich mal einen Zwetschgenkuchen zu backen, und zwar nach diesem Rezept - ein Schuss Rum und Zimt können doch einfach nicht verkehrt sein, oder? Und das Endergebnis ist wirklich sehr zu empfehlen, wenn es auch optisch zu einer kleinen Entgleisung kam... Deshalb auch hier nur Fotos von vorher :)

zwetschgenkuchen

zwetschgenkuchen

zwetschgenkuchen

Gemüsekiste KW 40, oder: Was gibt's zu essen?

gemüsekiste

Das war mal wieder eine äußerst leckere Woche. Warum haben wir eigentlich noch nie zuvor Rucola Pizza Zuhause gemacht? Es war ein Gedicht! Ich bin übrigens auch gespannt, wann ich alle Gemüsesorten einmal durch habe. Diese Woche jedenfalls vollkommen neu für mich, da noch nie gekauft: Steckrüben. Den Steckrüben-Möhren-Eintopf möchte ich daher auch jedem empfehlen, der wie ich von Eintöpfen nie genug bekommen kann.
Außerdem diese Woche neu: Obst in der Gemüsekiste! Und zwar Äpfel, die gleich in leckere Apfelpfannkuchen verwandelt wurden :)

Montag: Fenchel-Möhren-Feta-Pfännchen
Dienstag: Mangold-Lasagne (ähnlich diesem Rezept)
Mittwoch: Rucola Pizza
Donnerstag: Kürbissuppe
Freitag: Rucola Pasta mit Tomaten und viel Parmesan
Samstag: Tortellini mit Fenchel & Paprika in Senf-Sahne-Soße
Sonntag: Steckrüben-Möhren-Eintopf

mangold-lasagne ruccola pizza kürbissuppe tortellini mit paprika und fenchel in senf-sahne-soße steckrüben-möhren-suppe

Herbstspaziergang

herbstspaziergang

Ist das Wetter nicht herrlich? Von mir aus kann es gerne ewig so weiter gehen. Auch wenn ich gerade mitten im Lernendspurt stecke, nutzten wir das schöne Wetter heute zu einem bunten Herbstspaziergang und ließen uns vom Wind mal so richtig den Kopf frei pusten. Außerdem konnte ich natürlich wieder an kaum einer Kastanie vorbei gehen, ohne sie in meine Jackentasche zu stecken :)

herbstspaziergang

herbstspaziergang

herbstspaziergang

herbstspaziergang

herbstspaziergang

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home