HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

Gemüsekiste KW 38, oder: Was gibt's zu essen?

gemüsekiste

Diese Woche waren wir äußerst experimentierfreudig und haben das Beste aus dem unbekannten Inhalt der Gemüsekiste gemacht. So gab es einen Abend doch tatsächlich Mairübchensuppe - im September. Aber Wikipedia verriet mir, dass es sich dabei wohl um die Herbsternte handelte. Auch gut, lecker war es nämlich allemal!
Radicchio überraschte mich trotz seines leicht bitteren Geschmacks auch sehr positiv.. Der Radicchio-Fenchel-Salat mit Birnen, Walnüssen und Parmesan und einer Vinaigrette mit Honig war eine wahre Geschmacksexplosion und ich möchte dieses Rezept wirklich jedem mal ans Herz legen :)

Montag: Tortellini mit Zucchini und frischen & getrockneten Tomaten
Dienstag: Kürbissuppe mit Stulle
Mittwoch: Mairübchensuppe
Donnerstag: Gebratene Bohnen
Freitag: Radicchio-Fenchel-Salat mit Birnen, Walnüssen und Parmesan
Samstag: Kürbis-Tomaten-Champignon-Topf
Sonntag: Nudeln mit Basilikum-Pesto

kürbissuppe mairübchensuppe nachher radicchio, fenchel, walnüsse, birnen und parmesan Untitled

Kommentare :

  1. Das hört sich ja lecker an und jeden Tag frisch gekocht!!!
    WOW!
    Bist Du Vegetarier?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gemüsekiste spornt einen geradezu dazu an, jeden Tag frisch zu kochen! :) Früher fand ich es immer total mühsam, länger als eine halbe Stunde rin der Küche zu stehen, aber das frische Gemüse motiviert total und inzwischen schnibbel ich richtig gerne Gemüse :)
      Vegetarier bin ich nicht, ich habe es mal eine Zeit lang versucht und inzwischen achte ich einfach nur noch darauf, nicht mehr so oft Fleisch zu essen.

      Löschen
  2. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich Mairüben bis vor ein paar Monaten (vermutlich Mai) nicht mal vom Namen her kannte. Dabei sind sie so lecker! Seitdem tauchen natürlich plötzlich überall Mairüben/Nevetten auf..
    Über wen bezieht ihr eigentlich eure Kiste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist nicht allein, ich kannte sie bis letzte Woche auch gar nicht! Aber lecker sind sie wirklich.
      DIe Kiste kommt vom Hof Apfeltraum.

      Löschen
  3. Radicchio haben wir auch auf unserem Acker - und gerade wegen seiner bitteren Note finde ich ihn eine tolle Ergänzung zu Salaten.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home