HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

Basilikum Pesto für Frühaufsteher

basilikum pesto

Letzte Woche habe ich endlich eine Gemüsekiste bestellt. Das hatte ich schon lange vor, aber wegen Urlaub und einfach nicht Zuhause sein verschob sich das Ganze leider bis jetzt. Für alle Berliner: Ich habe mich nach einigem Vergleichen für die Schnupperkiste vom Hof Apfeltraum entschieden, einem demeter Hof östlich von Berlin, der mir von allen Angeboten am sympathischsten war.

Also Schnupperkiste bestellt, Bestätigungsmail bekommen, und schon klingelte es heute morgen um 7 Uhr an unserer Tür. Äh genau, um 7 Uhr. Manch einer ist zu der Zeit sicher schon 2 Stunden wach - wir waren es nicht. Nachdem ich die Kiste entgegengenommen hatte, grübelten wir erst einmal darüber nach, wie vielen Menschen der Fahrer an diesem Tag wohl noch im Schlafanzug begegnen würde :)

schnupperkiste

Aber zurück zur Kiste: Diese war reichlich befüllt mit Salat, Tomaten, Zucchinis, Gurke, Basilikum, Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln und Bohnen. So weit so gut, viel anderes hatte ich auch gar nicht erwartet. Toll fand ich, dass wir Blauhilde-Bohnen bekommen haben, wie ich nach einiger Recherche herausfand. Ich wusste gar nicht, dass es blaue Bohnen gibt. Wieder was gelernt :)

Genau das finde ich am Prinzip Gemüsekiste richtig super: Dass man auch mal Gemüse abseits der alltäglichen Einkaufsroutine bekommt, und sich dann Gedanken darüber machen darf, was man bloß mit dem fremden Gemüse anstellen soll. Während meiner Recherche habe ich übrigens herausgefunden, dass die Blauhilde-Bohnen während des Kochens die Farbe wechseln und dann ebenfalls grün sind. Sachen gibt's!

Ihr seht, ich bin schon ganz großer Fan der Gemüsekiste und das Gemüsekisten-Abo wird umgehend bestellt. Und wie macht ihr das? Habt ihr auch ein Gemüsekisten-Abo? Oder geht ihr lieber zum Wochenmarkt?

basilikum pesto

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Die Überschrift suggeriert ja schließlich, dass es hier um Basilikum Pesto gehen soll. Basilikum Pesto war nämlich gleich das Erste, woran ich dachte, als ich das Bündel Basilikum aus der Kiste fischte. Zum Glück hatte ich auch noch alle Zutaten dafür im Haus, es konnte also sofort losgehen.

Ihr braucht:
- ein Bund Basilikum
- Pinienkerne oder auch Mandeln, und zwar 50 Gramm
- ein Stückchen Parmesan, ebenfalls 50 Gramm
- 100ml Olivenöl
- 3 Knoblauchzehen
- etwas Meersalz

Der Rest geht eigentlich ganz fix: Schnell die Pinienkerne rösten, dann zusammen mit Basilikum und Knoblauch pürieren, Parmesan und Öl dazu und rühren, bis es eine schöne grüne Pampe ergibt. Mit etwas Salz abschmecken, fertig. Nur noch in ein Gläschen abfüllen und am besten mit Datum versehen. Solltet ihr es länger aufbewahren wollen, nicht vergessen, ein bisschen Öl auf das Pesto zu geben, sodass alles bedeckt ist. Buon appetito!

Kommentare :

  1. das Gemüse sieht toll aus.
    wir haben - wie auch im letzten Jahr - wieder ein Stück auf einem großen Acker gemietet, wo wir unser eigenes Gemüse anbauen. wir haben schon viel geerntet und es schmeckt richtig lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich auch gerne machen! Leider sind die Äcker ohne Auto zu weit weg, wir hoffen jetzt auf einen Kleingarten :)

      Löschen
    2. stimmt, ohne Auto ist es meist blöd zu den Äckern zu kommen...
      so ein Kleingarten ist natürlich auch toll. direkt an eurem Haus bzw. eurer Wohnung? oder irgendwo gemietet?

      Löschen
    3. Hier in der Nähe gibt's einige Kleingartenanlagen, mal sehen, vielleicht finden wir ja was gegen Ende des Jahres. Bis dahin züchte ich einfach Tomaten und Kräuter auf dem Balkon :)

      Löschen
  2. das pesto sieht sehr lecker aus ;-) wie lange ist es haltbar? ich weiß, dass es haltbarer ist, wenn öl drauf kommt... aber wie lange hält es sich im kühlschrank??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es ist auch suuper lecker! :)
      Ganz genau kann ich es dir auch nicht sagen, bis jetzt war es bei uns nach einem Monat meistens aufgebraucht. Aber wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du es auch einfrieren.

      Löschen
  3. Ach, das sieht ja lecker aus!
    Ich liebe Pesto. Leider darf ich kein Parmesan mehr und auch keine Mandeln:(
    Ich musste etwas lachen, als ich dich etwas verschlafen und mit einem Schlafanzug stehend vor dem Fahrer vorstellte;)
    Was meinst du wie ich immer aussehe, wenn der Postbote am Samstag bei uns klingelt ...
    Ich habe das Gefühl, er schaut mich schon nicht so richtig an, um mich nicht in die Verlegenheit zu bringen:))))
    LG, Emma

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home