HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

fotoprojekt: same hill, different day




paul octavius stellt auf seiner website seine laufenden und abgeschlossenen projekte vor, unter anderem 'same hill, different day', für das er immer wieder dasselbe fleckchen erde aufsuchte und den moment als foto festhielt. über sein projekt sagt er:

Each time I have come to the hill a new story is told to me as if the hill is my stage and the locals are the actors in this daily play.

faszinierend, dass ein und derselbe ort immer wieder anders aussehen kann. (via)




produkte im greengate stil bei strauss innovation


bei strauss innovation gibt es seit heute die tollsten tassen, teller, becher, schüsseln, blechdosen, milchkannen, tischsets, handtücher, decken, bettwäsche usw.usf. im greengate-stil.
das gute daran: es ist um einiges bezahlbarer als das original. allerdings ändert meine ausbeute von heute (2 tassen, 2 müslischüsseln und 2 runde blechdossen) leider immer noch nichts an der tatsache, dass ich am liebsten sämtliche produkte aus dem aktuellen greengate-katalog (jetzt erst recht) hätte.
das online-prospekt von strauss innovation findet ihr hier.



update: granny squares


zeit für ein update! ich gebe zu: ich war lange zeit skeptisch, musste sehr viel hin- und herüberlegen und ausprobieren, habe unzählige male alles wieder aufgezogen und neuangefangen. aber es hat sich gelohnt, wie ich finde. nachdem ich gestern abend das 11. granny square fertig hatte, musste ich natürlich direkt einmal ausprobieren, wie alle quadrate im zusammenspiel wirken. das ergebnis hat zum glück alle meine bisherigen zweifel beseitigt und jetzt bin ich erst recht motiviert! langsam wird es auch schon zeit, das erste mal wolle nachzukaufen, da vor allem das helle beige zur neige geht.

strickideen von twist collective


neulich stieß ich auf die frühlingsausgabe von twist collective, die eine hübsche auswahl an strickideen liefert. die (englische) seite ist wie ein online-magazin zum durchblättern aufgebaut und eignet sich besonders als inspirationsquelle. vor allem die schön zusammengestellten fotos und die farbkombinationen haben es mir angetan. da finde ich es ja richtig schade, dass ich im moment so wenig zeit habe!





zara.com


gestern habe ich beim herumsurfen entdeckt, dass man sich auf der website von zara scheinbar seit neustem die aktuelle kollektion ansehen kann, samt preisen und detailansichten. bestellen kann man online leider noch nicht, der gang ins geschäft bleibt einem also nicht erspart. aber zumindest kann man so schon vorher sehen, ob sich der stress tendenziell lohnen würde ;)

mittagspause


in letzter zeit schneide ich unheimlich gerne gemüse, käse, schinken, erdbeeren, ... und einfach alles, was mir (essbares) unter die finger kommt. und wenn man gerade magisterarbeit schreiben muss, wird kochen natürlich gerne als willkommene abwechslung angesehen :)

try and error


nachdem sich meine granny squares auch nach mehrmaligem umhäkeln nicht dazu entschließen konnten, endlich glatt zu werden, musste ich leider zu drastischeren methoden greifen ;). ich habe also schweren herzens alle granny squares noch einmal aufgezogen und einen neuen prototypen mit wesentlich mehr luftmaschen zwischen den einzelnen "zacken" gehäkelt. und siehe da - das ergebnis wurde gleich luftiger und sieht schon ganz anders aus :)

falls jemand ein ähnliches problem hat, hier meine änderungen:
1. runde: der erste kreis bleibt ganz normal, wie in kasas anleitung
2. runde: zwischen den puff-stichen habe ich eine luftmasche gehäkelt, damit das ganze ein bisschen mehr luft bekommt
3. runde: genauso bei den cluster-stichen: hier habe ich nach abschluss eines cluster-stiches noch 2 luftmaschen zusätzlich eingefügt, macht also mit der vorgesehenen luftmasche aus kasas anleitung insgesamt 3 luftmaschen
4. und letzte runde: hier habe ich vor und nach jeder ecke mit 3 luftmaschen gearbeitet (statt wie angegeben mit einer), und nach 3 einfachen stäbchen jeweils 1 luftmasche eingefügt (außer bei der stäbchen-gruppe vor der ecke, hier 3 luftmaschen)

je nachdem, welche wolle man verwendet und wie fest man häkelt, muss das ganze aber letztlich wohl immer individuell angepasst werden. von daher hilft nur ausprobieren. aber nach drei misslungenen granny squares kann man dann auch das muster auswendig häkeln :)

penguin hardcover classics


seit ich denken lesen kann, war es schon immer ein traum von mir, wenn ich "groß bin" ein hohes bücherregal über eine ganze Wand zu haben. und welche bücher würden sich für das füllen der regale besser eignen als die classics hardcover-reihe von penguin? designed wurden die hübschen cover von coralie bickford-smith und sind hier zu bestaunen.

Anleitung: Sunburst Flower Granny Square Häkeldecke bei kasa-amend.com

sunburst flower granny squares

Seitdem ich letztens bei Nadine den Link zu Kasas toller Granny Square Häkel-Anleitung entdeckt habe, spukte in meinem Kopf die Idee herum, es doch noch einmal mit dem Häkeln zu versuchen.

Nachdem ich es dann gestern auch endlich wieder zum Knopfloch geschafft habe, konnte ich mich erst gar nicht zwischen all den Farb- und Wollmöglichkeiten entscheiden, entschied mich aber dann für die Linie 110 Timona und nahm sicherheitshalber eine Häkelnadel in der Stärke 5,0 mit, weil ich nur zu gut weiß, wie fest ich immer stricke - da wird das beim Häkeln sicher nicht anders sein.

Gleich gestern Abend entstand noch mein erster Granny Square-Kreis. Dank Kasas Anleitung ist das ganze wirklich super einfach und ich freue mich jetzt schon auf die ersten vollständigen Granny Squares :)

sunburst flower granny squares

flying high


jetzt bin ich schon so oft geflogen und stelle doch jedes mal wieder auf's neue fest, dass jeder flug anders ist. heute habe ich mich darauf gefreut, den sonnenuntergang über den wolken zu sehen. vielleicht etwas utopisch, wenn man bedenkt, dass es schon recht spät war. und keinerlei wolken am himmel zu sehen waren. dennoch habe ich es zumindest geschafft, noch einen kleinen roten streifen einzufangen.
ich mag fliegen. besonders morgens, inklusive viel zu frühem aufstehen. all das vergesse ich sofort, sobald die wolkendecke durchbrochen wird und die ersten sonnenstrahlen in die kabine fallen. und selbst wenn es am zielort regnet - wenn man sprichwörtlich eine stunde lang über den wolken in der sonne gebadet hat, kann einem selbst das nichts mehr anhaben.

birdhouse in your soul


habe vor einigen tagen dieses wunderschöne video von john carey gefunden. auf seiner website fiftyfootshadows.net sind noch einige tolle fotos und videoexperimente mehr zu bestaunen.

neuanfang: morgenrosa


nach langem hin- und herüberlegen, ausprobieren und in den fingern gribbeln will ich es nun doch noch einmal versuchen und hier etwas neues entstehen lassen, schönes festhalten und das ganze auch ein bisschen als motivation nutzen. los geht's also :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home