HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

diy: bestickte geburtstagskarte

geburtstagskarte
es soll ja tage geben, wo man an alles denkt - nur nicht an die geburtstagskarte. so passiert an diesem wochenende. aber macht ja nichts, denkt man, man ist ja fit in solchen dingen, bastelt man sich eben selbst eine. leichter gesagt, als getan, wenn man sich im haushalt des freundes wiederfindet, der nunmal keinen bastelkarton, buntstifte oder all die anderen wichtigen basteldinge zur hand hat. also was tun?
zum glück sprang mir das knallrote geschenkpapier ins auge. und vor meinem geistigen auge formte sich... na? eine wimpelkette, wohl weil sie mir in den letzten wochen in hundert variationen überall entgegen sprangen :). nachdem ich unter erschwerten bedingungen alle utensilien zusammengetragen hatte, konnte es endlich losgehen. das ganze war eine learning-by-doing-geschichte, und hinterher ist man ja sowieso immer schlauer. aber jetzt weiß ich wenigstens, dass eine nähmaschine gar keine schlechte idee wäre.

das braucht ihr:

1 stecknadel, 1 dünne nähnadel, karton in der gewünschten farbe (zur not klappts auch mit fotopapier), bleistift zum vorzeichnen (& radiergummi), buntes papier für die wimpel (oder besser: stoffreste), nähgarn in der passenden farbe

los geht's

. karton besorgen, auf gewünschte größe zuschneiden und in der mitte falten
. mit bleistift einen runden bogen zeichnen, entweder per hand oder mit hilfsmitteln wie kleine teller o.ä. - nicht zu fest aufdrücken, da das ganze wieder wegradiert werden soll
. jetzt mit der stecknadel entlang der linie stechen. so ist das sticken nachher nicht mehr so mühsam
. anschließend die bleistift-linie wieder ausradieren und die wimpel ausschneiden

geburtstagskarte

geburtstagskarte

. los geht's mit den wimpeln. wenn ihr hierfür papier verwendet, ist es etwas knifflig, weil papier natürlich leicht knickt und man jeden verunglückten stich sieht. deshalb besser stoffreste verwenden
. durch die vorgestochenen löcher stechen und so die wimpel einzeln festnähen/-sticken, bis ihr schließlich eine komplette wimpelkette habt
. wer mag, kann am ende noch eine schleife anfügen - diese am besten wieder mit bleistift vorzeichnen und entlang der linie vorlöchern. dann ganz normal sticken

geburtstagskarte

geburtstagskarte

. das tolle an einer selbstbestickten karte ist, dass ihr sie individuell beschriften könnt. einfach wieder mit bleistift vorschreiben, vorstechen, und an der linie entlang sticken
. und als ergebnis kommt dann eine ganz persönliche bestickte karte dabei heraus :)

geburtstagskarte

Kommentare :

  1. Lieben Dank, dass Du mich verlinkt hast!

    Das ist ja mal eine super Idee mit dieser selbstgebastelten Geburtstagsskarte! Ich kann mir vorstellen, dass das ganz schön knifflig war - mit den "widrigen" Umständen in einem "Männerhaushalt" ;o)
    Diese wirst Du sicher wieder einmal basteln, mit Stoff und das Ganze dann MIT Nähmaschine...

    Lieben Gruß in die Hauptstadt
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Coole Idee für ´ne Karte!!!!
    Sieht super aus!
    Schönen Tag, Reh

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marina,
    diese Glückwunschkarte steht auch schon länger auf meiner To-Do-Liste. Ohne Nähmaschine dauert's aber wahrscheinlich ein bisschen länger, oder?
    Aber so könnte ich es eigentlich mal mit den kleinen Wichteln in der Schule ausprobieren. Danke!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. hab ich gestern schon auf flickr bewundert - sehr schöne idee!

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, wie schön! Will auch bald mal wieder Geburtstag haben;))

    AntwortenLöschen
  6. super timing, mir fehlte noch die idee für eine karte für den geburtstag meiner kleinen nichte (damit wenigstens etwas selbstgemachtes dabei ist)..

    danke auch für die verlinkung, werde dich auch gleich mal verlinken, sehr schön hier!

    AntwortenLöschen
  7. vielen lieben dank euch allen für eure kommentare & viel spaß beim basteln! :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen!
    du hast ja hier ein schönes Blögchen :-)
    ich freue mich, das auch du mich gefunden hast *freu*
    und klasse idee mit der Karte
    ganz liebe grüße
    anita

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das liebe Kompliment, kann ich gleich zurückgeben.:) Und eine tolle Karte!

    AntwortenLöschen
  10. Ganz süße Idee ...
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  11. Guten morgen, du hast es hier aber nett!!!!
    Das ist eine tolle Idee für eine Karte, vor allen Dingen können Kinder sie auch selbst machen. KLASSE!!!! Komme dich jetzt bestimmt öfter mal besuchen. Gaaaaanz liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
  12. Die ist aber schön geworden! Die Idee muss ich mir merken :)

    AntwortenLöschen
  13. Hey,

    tolle Idee,schöne Karte.Muss ich mir merken.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marina, super Idee und lässt sich für jeden Anlass passend gestalten!!
    liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Die Karte ist ja wunderschön! Du sprühst ja geradezu vor Kreativität, das habe ich in der Kürze der Zeit schon bewundert. Die Karte werde ich auf jeden Fall nachbasteln (oder wenigstens versuchen *hüstel*). Tausend Dank für die detaillierte Anleitung!

    Lieben Dank auch für deinen Besuch auf meinem Blog und dass du gerne bleiben magst. Ich bin ab heute ganz sicher Stammgast bei dir ;o)

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  16. Eine wirklich zuckersüße Idee <3

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    deine Karte sieht sehr schoen aus.Ein richtiger Knaller.Auch wenn frau bedenkt,wie viel ZEIT da drinnen steckt.

    liebe gruesse in die Weltstadt berlin sendet dir Conny

    AntwortenLöschen
  18. ooo so etwas ist echt cool !! das muss ich mir merken. gefällt mir !!!

    AntwortenLöschen
  19. sweet blog, I really like your work !

    AntwortenLöschen
  20. Das ist eine hübche Idee - besonders mit den Wimpeln. Das werde ich mir merken für die nächste Bastelaktion!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home