HOME              ÜBER MICH              DIY & ANLEITUNGEN              FOOD & REZEPTE              AUSFLÜGE              12 MONATE - 12 CAFÉS

super geschenk für mädchen: das lily lux notizbuch

lily lux notizbuch
nikolaus ist zwar schon ein weilchen her, aber ich komme leider erst jetzt dazu, euch eins meiner tollen nikolausgeschenke vorzustellen. weihnachten ist ja schließlich auch nicht mehr fern, und vielleicht sucht die oder der eine von euch ja auch noch ein geschenk für die freundin, schwester, oder wen auch immer ihr mit diesem schönen notizbuch ein ganzes jahr (und sogar länger!) glücklich machen wollt.
das tolle an diesem notizbuch ist nämlich, dass es nicht nur für ein jahr, sondern gleich für mehrere jahre gedacht ist. so kann man zum beispiel für jedes jahr den ersten schneefall, die ersten maiglöckchen, oder den ersten tag im park festhalten. oder die vielen anderen schönen momente, auf die man sich jedes jahr aufs neue freut. außerdem gibt es jede menge tipps, tolle rezepte, und schöne listen mit dingen, die ganz einfach froh und glücklich machen. und das alles wunderhübsch illustriert. aber seht selbst :)

lily lux notizbuch
lily lux notizbuch
lily lux notizbuch
lily lux notizbuch
lily lux notizbuch
lily lux notizbuch


schöner fund: schmuckpapierhefte von coppenrath

new notebook | schmuckpapierheft
gestern war es endlich so weit: die letzte klausur des studiums stand an. der ein oder andere wird vielleicht schon auf meinem twitter von meiner odyssee quer durch deutschland gelesen haben - schnee und eis haben jedenfalls nicht nur schöne seiten. so fiel nicht nur mein ursprünglich gebuchter flug am mittwoch aus, sondern auch der umgebuchte flug am donnerstagabend. also habe ich kurzerhand beschlossen, mit der bahn zu fahren, was (dank schnee, einer weichen- und signalstörung, personen auf dem gleis, und einer kurzen wartezeit auf den neuen lokführer) sich dann auch noch zu einer schönen verspätung von 74 minuten summierte. aber hauptsache rechtzeitig angekommen :)
ich habe mich natürlich weniger auf die klausur an sich gefreut als vielmehr auf den einmaligen moment danach, wenn man feststellt, es geschafft zu haben, und die ganze last der letzten wochen von einem abfällt. jetzt heißt es kurz durchatmen und dann geht es auch schon weiter, denn zwei mündliche prüfungen stehen im januar noch auf dem programm.
zur feier des tages streifte ich aber erst einmal durch die nächste buchhandlung, und verliebte mich dort sofort in die schmuckpapierhefte von coppenrath, die nicht nur von außen, sondern auch von innen wirklich sehr hübsch sind :)

new notebook | schmuckpapierheft

new notebook | schmuckpapierheft


DIY: Gestrickter Baktus Schal/Tuch aus Sockenwolle

baktus schal

Meine derzeitige Beschäftigung, wenn ich nicht gerade meinen Kopf in Büchern versenke: Einen Baktus Schal stricken. Ein Hoch auf die Erfindung von Hörbüchern und dem Prüfungsteilgebiet, für das ich sechs Filme vorbereiten und diese natürlich vorher (rein wissenschaftlich, versteht sich) anschauen muss. Dass ich dabei nicht auch stricken kann, hat ja niemand gesagt :)
So ein Baktus Tuch ist bei solchen Vorhaben jedenfalls die ideale Beschäftigung, weil man einfach nur rechte Maschen aneinanderreiht und sich so voll und ganz auf die wichtigen Dinge konzentrieren kann. Deshalb habe ich auch gleich noch ein wenig den Schwierigkeitsgrad erhöht und stricke zum ersten mal zweifarbig, damit es ein schöner geringelter Baktus wird :)

Eine Anleitung für den Baktus findet ihr hier.
Wollt ihr dagegen lieber einen glatten Schal, strickt ihr das ganze einfach glatt rechts und erhaltet so einen Karius schal. Die Bezeichnung Baktus und Karius geht übrigens auf die Charaktere in einem norwegischen Puppenfilm zurück.

baktus schal

baktus schal

tipp: der idee creativmarkt in berlin charlottenburg

idee creativmarkt, berlin charlottenburg
die ganze woche schon habe ich mich auf den samstag gefreut. denn samstag hieß in diesem fall nicht nur wochenende (und somit zumindest ein kurzes aufatmen vom lernstress), sondern auch sonne in berlin! war es die ganze woche über doch recht grau hier, zeigte sich der goldene oktober gestern von seiner besten seite. und so nutzten wir den nachmittag für einen ausflug zum schloss charlottenburg, wo wir stundenlang durch das bunte herbstlaub im schlosspark liefen.
auf dem rückweg schlenderten wir richtung s-bahn-station die wilmersdorfer straße entlang und stießen auf einen wunderbaren laden: den idee creativmarkt. nach nur wenigen augenblicken war klar, dass ich dort unbedingt noch einmal hinmuss, und zwar mit wesentlich mehr zeit und geld im gepäck. die auswahl des bastelladens ist jedenfalls riesig, und es gibt alles, was man sich im kreativbereich nur vorstellen kann. von den üblichen bastelutensilien über deko- und wunderhübsche papierartikel bis hin zu einer gut sortierten, fröhlich-bunten wollabteilung. vor allem letzteres wird mich auf jeden fall wieder in den idee creativmarkt nach charlottenburg locken, gibt es doch in den meisten anderen wollgeschäften gerade im winter nur das übliche einheitsgrau. das ist die etwas längere anfahrt allemal wert :)

wo?
den idee creativmarkt findet ihr im kant-center in der wilmersdorfer straße 108-111 in charlottenburg, oder im kadewe in der passauer straße 1-3.
alle deutschlandweiten filialen sind hier einsehbar.

idee creativmarkt, berlin charlottenburg

idee creativmarkt, berlin charlottenburg

eindrücke von portugal

runrunrun
manchmal wünscht man sich ja, man könnte die zeit zurückdrehen... und wieder das meer rauschen hören, vor heller sonne nur blinzeln können, am strand liegen, auf entdeckertour gehen, einsame buchten finden, schwimmen gehen, sonnenuntergänge ansehen, muscheln sammeln, mit den zehen im sand wühlen, und einfach: zeit haben. und entspannen.

leider ist das mit dem zeit zurückdrehen ja so eine sache: es klappt einfach nicht. bleibt einem nur, die schönen momente auf fotos festzuhalten und sich jedes mal wieder zu freuen, wenn man sie sieht. das ist dann fast, als wäre man wieder ein bisschen da, in portugal.

P1150680

P1160719

P1160882

P1150523

P1160709

P1150826

P1170092

P1160630

bin wieder da: schoko-johannisbeer-kuchen für alle!

johannisbeer-schoko-kuchen
zurück im kalten deutschland habe ich gleich einmal einen leckeren schokokuchen gebacken. an die kälte hier muss ich mich wohl erst noch gewöhnen, wurden wir doch in den letzten tagen mit angenehmen 25-30°c verwöhnt. mein körper scheint allerdings sofort auf diesen temperaturwandel zu reagieren, was sich in einem unstillbaren hunger nach schokolade, wärmenden suppen und kakao äußert. dabei ist es gerade mal ende september. ich bin gespannt, wo das noch hinführt ... aber vielleicht darf man noch auf einen goldenen herbst hoffen, bevor wieder der winter hereinbricht?

der urlaub war jedenfalls sehr schön und ich vermisse das meer schon jetzt. ein paar fotos werden natürlich noch folgen, aber bis ich mich durch die unglaubliche anzahl an eindrücken gewühlt habe, vertröste ich euch einfach mit einem leckeren stück schoko-johannisbeer-kuchen.

hier das rezept:
ihr braucht:
. 150g zucker
. 250g mehl
. 2 eier
. 1 päckchen backpulver
. 100g margarine, öl tut's aber auch
. vollmilchschokolade, am besten eine ganze tafel
. johannisbeeren, ein oder zwei handvoll, ersatzweise ein glas kirschen
. kakaopulver, schön viel, bis sich der teig dunkel färbt
. ein schlückchen milch, bis der teig schön fluffig wird

das alles zusammen in eine rührschüssel geben und schön durchrühren, währenddessen schonmal den ofen vorheizen und natürlich nicht vergessen, die kuchenform einzufetten. die menge sollte sich auch prima für muffins eignen. die backzeit variiert sicher von ofen zu ofen, einfach immer mal wieder mit einem stäbchen reinpieksen und nachsehen, wie viel teig noch kleben bleibt. et voilá, bon appetit :)

johannisbeer-schoko-kuchen

ich bin dann mal weg ...

auf der suche nach den letzten warmen sonnenstrahlen des jahres.
bis dann, ich wünsch euch eine tolle zeit! :)

Seagulls
(foto via)

DIY: Gestrickte (fingerlose) Handschuhe

der herbst kann kommen

In Berlin ist urplötzlich der Herbst ausgebrochen. Seit Tagen ist der Himmel grau und der Regen hat scheinbar doch vollkommen mühelos wieder hergefunden - was also liegt näher, als mit den Vorbereitungen für die kälteren Jahreszeiten zu beginnen?

Bei Ravelry stieß ich auf die kostenlose Anleitung für diese tollen Halbhandschuhe. Und weil ich von meiner Granny Square Decke noch ein paar Knäuel übrig hatte, konnte es auch gleich schon losgehen. Das Danze gestaltete sich dann leider doch etwas schwieriger als gedacht, was aber nicht an der Anleitung, sondern vielmehr an meinen merkwürdigen Dänden gelegen hat. Nach einigem rumprobieren klappte es dann aber doch, und siehe da, passt sogar! :)

Falls ihr nicht bei Ravelry seid, ist die Anleitung auch hier zu finden.

der herbst kann kommen

der herbst kann kommen

manni hat 'nen silberblick

manni kann endlich sehen :)
ihr erinnert euch doch sicher noch an manni, den kleinen geringelten gestrickten elefanten? manni hat jetzt im wahrsten sinne des wortes das licht der welt erblickt, denn vor ein paar tagen hat er endlich richtige augen bekommen!
steht ihm ganz ausgezeichnet, findet ihr nicht? :)

Sashiko: Sticken auf japanisch

Untitled

Ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich in dieser wundervollen Flickr-Gruppe gelandet bin, aber was ich dort gesehen habe, hat mich sofort davon überzeugt, endlich einmal wieder Nadel und Faden in die Hand zu nehmen, und eine Kissenhülle zu besticken.
Sashiko nennt sich diese aus Japan stammende Technik, und diese einfachen, aber wirkungsvollen Motive haben sofort meine Begeisterung für geometrische Muster neu geweckt. Jetzt kann ich es kaum erwarten, endlich meine Magisterarbeit fertigzustellen (das Ticken des countdowns wird endlich spürbar lauter!) und loszulegen. und dann wird es hier auch endlich wieder mehr zu lesen geben :)

Nachtrag: Hier gibt es eine ganz tolle Anleitung für die Sashiko-Stickerei.

b & w sashiko pillows

Asa no ha, Hamp leaf

entdeckung: hängeleuchtenschirm einmal anders

01
bei einem meiner streifzüge durch die unendlichen weiten von ravelry bin ich vor kurzem auf diese überaus hübsche lampe gestoßen. diese ist, wie man auf den folgenden bildern unschwer erkennen kann, gehäkelt. nichtsdestotrotz war meine erste reaktion beim anblick der fotos kaum mehr als ein entzücktes oh! so ein faszinierendes gebilde. vilma aus finnland erklärt auf ihrer ravelry-seite, dass sie für ihre lampe einfach mehrere häkeldeckchen zusammengenäht, mit zuckerwasser gestärkt und in form gebracht hat. so einfach ist das also! ich komme trotzdem aus dem staunen nicht hinaus.

alle fotos stammen von ihr. weitere tolle fotos und inspirationen findet ihr in vilmas flickr-account und ihrem blog.

03

04


tipp: das café herr max in hamburg

hamburg
zurück aus hamburg! schön war's. danke noch einmal für die vielen tipps, die ich von euch allen bekommen habe. leider konnten wir gar nicht alles umsetzen, aber ich kann euch versichern, dass es sicher nicht an unserer faulheit lag ;)

nicht entgehen ließen wir uns natürlich einen besuch in dem wunderhübschen café herr max. schon unzählige male davon gelesen, und ich muss sagen, wir wurden nicht enttäuscht. leckerste torten- und kuchenstücke, und, wie ich mir habe sagen lassen, auch wunderbarer kaffee. was will man mehr? also, falls ihr mal in der nähe seid: nix wie hin!

hamburg

hamburg

hamburg


berliner sommer

berlin <3
nachdem ich ja jetzt schon einen sehr langen und kalten winter und einen äußerst kurzen frühling in berlin miterleben durfte, trumpft jetzt der sommer so richtig auf. temperaturen um die 40°c (mindestens!) sind keine seltenheit, und man gewöhnt sich so langsam an den südländischen lebensstil. wenn da nur die arbeit nicht wäre...
egal, denn endlich ist der berliner sommer da, von dem mir alle im tiefsten winter immer vorgeschwärmt haben. picknicken im park, radtouren in der abendsonne, stundenlang draußen sitzen und ganze menschenscharen vorbeiziehen sehen. nicht abkühlende luft, heißer asphalt, gewittermangel und mückenstiche. sommer!

berlin

berlin

stralau


endlich sommer!

lecker :)

passend zum wetter ;)

was gibt's bei dem wetter schöneres, als kalte wassermelone zu essen, im park zu liegen und sich die sonne auf den bauch scheinen zu lassen? nicht viel, schätze ich :)
gestern nacht kam dann auch endlich der langersehnte regen, der abkühlung brachte und die bösen pollen aus der luft spülte. aber schon morgen soll es mit dem sonnenschein ja munter weitergehen. schön, wenn man dann auch mal die magisterarbeit pausieren kann, weil besuch kommt, der ganz viel unternehmen will.

am wochenende darauf geht es bei hoffentlich ebenso schönem wetter für ein paar tage nach hamburg, denn nach unserem spontanen tagestrip vor ein paar wochen haben wir noch lange nicht alles gesehen. also liebe hamburgerinnen und hamburgbegeisterten, habt ihr tipps, was man sich unbedingt ansehen muss? geheimtipps und touri-ferne ecken, die man gesehen haben sollte? wo gibt's die beste abkühlung, den besten kuchen, das leckerste frühstück, den schönsten blick über hamburg? ich freue mich auf eure tipps! :)

abendsonne


rezept: italienischer gnocchi-salat

lecker,
ich hoffe, ihr freut euch schon alle wieder auf's abendbrot, denn heute gibt's was ganz leckeres, was man super bei dem viel zu heißen wetter essen kann: italienischen gnocchi-salat! dieser durfte sich am wochenende schon in form von nudelsalat erproben und schmeckte so toll, dass er heute gleich noch einmal mit gnocchis genossen wird :)

lecker,

ihr braucht:
1 pckg gnocchi
1 kugel mozzarella
6 kleine tomaten
10 getrocknete tomaten
2 scheiben gekochten oder parmaschinken
rucola
salz und pfeffer
frisch geriebenen parmesan

für das dressing:
4 el öl
3 el balsamico-essig
1 tl pesto
1 tl (süßen) senf

lecker,

los geht's!
ganz am anfang die getrockneten tomaten zum einweichen in ein schälchen wasser legen. dann die gnocchi in gesalzenem wasser kochen (kurz in vom wasserkocher erhitztes wasser legen tut's aber auch) und anschließend mit kaltem wasser abschrecken. währenddessen den rucola waschen, gut abtropfen lassen und klein rupfen. den schinken, die frischen tomaten und den mozzarella klein schneiden, dann die getrockneten tomaten gut abtropfen lassen ebenfalls klein schneiden. ab damit in die salatschüssel, und das ganze salzen und pfeffern.
jetzt geht's ans dressing: dafür öl, essig, pesto und senf miteinander vermischen und über den salat geben. gut durchrühren, kurz durchziehen lassen und dann ab damit auf den teller und anschließend, jetzt kommt mein lieblingspart, das ganze mit frisch geriebenem parmesan garnieren überhäufen :)

buon appetito!
(rezeptidee von chefkoch)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 

Copyright © 2014 Morgenrosa. All rights reserved. Impressum | Home